Aktuelles

Geben Sie den Kindern in Goma (Nord-Kivu) eine Chance!

 

Jambo Buhimba e.V.
Holneich 5
83362 Surberg-Lauter

Telefon:+49 8612099597

E-Mail:jambo.buhimba(at)mailbox.org

 

oder nützen sie direkt das Kontaktformular unter "Kontakt"

 

Vulkanausbruch im Mai 2021

Teisendorf –Der Verein „Jambo Buhimba“ aus Surberg/Neukirchen fördert die Schulausbildung von derzeit 300 Kindern in Goma im Osten der Demokratischen Republik Kongo und hat dort auch bereits mehrfach humanitäre Hilfe geleistet. Die Menschen in Goma haben durch Bürgerkrieg und  Epidemien bereits viel gelitten. Seit letztem Wochenende ist nun der 20 km nördlich von Goma gelegene Vulkan Nyiragongo wieder aktiv und die Stadt versinkt im Chaos. Pfarrer Floribert, der uns vor Ort unterstützt, hat uns über die Lage informiert.

Am 22.5.21 begann der Vulkan Nyiragongo Asche und Lava  zu speien und eine erste Fluchtwelle aus der Stadt begann. Zunächst kam der Lavastrom zwar wieder zum Stillstand, gleichzeitig versetzten aber Erdbeben die Bewohner der Stadt in Panik. Mittlerweile hat der Lavastrom wieder eingesetzt. Große Gefahr geht auch von der giftigen Vulkanasche aus, die u.a. die Feldfrüchte ungenießbar macht, und von giftigen Methanblasen, die aus dem Kivusee aufsteigen können.  Der Gouverneur von Nord-Kivu hat nun ein Drittel des Stadtgebiets zur Evakuierungszone erklärt. Innerhalb dieser Zone liegt auch eine der vom Verein „Jambo Buhimba“ unterstützten Schulen, das College Mwanga. Die Menschen machen sich vor allem zu Fuß auf den Weg, ohne ein bestimmtes Ziel und ohne eine Möglichkeit, sich mit Wasser oder Nahrung zu versorgen, auch droht die Gefahr von Seuchenbildung.  Zur Situation der Familien der Patenkinder von Jambo Buhimba können derzeit keine genauen Angaben gemacht werden, ihre Lage ist aber bestimmt schwierig. Das Dorf Buhimba, in dem Pfarrer Floribert lebt,  liegt westlich von Goma und ist mit Flüchtlingen überfüllt. Der Verein „Jambo Buhimba“ will in dieser Notlage den Menschen in Goma beistehen. Jede Spende nehmen wir dankbar entgegen. Sie wird ohne Verwaltungsgebühr in den Kongo weitergeleitet.

Verein „Jambo Buhimba“, IBAN DE76 7016 9191 0000 7311 10, Stichwort "Vulkanausbruch"